Wir sind The Pretzlers!

Wir sind The Pretzlers! Wir laugen Pizza!
Die The Pretzlers-Gründer Agnetha Kleiner und Manuel Blechinger.

Wir l♥ugen Pizza!

Nach fast zwanzig Jahren Berufserfahrung und mehrjährigen Auslandsaufenthalten erfüllten wir uns vor zwei Jahren den Traum einer gemeinsamen Weltreise. Zurück kamen wir in unsere Schwarzwälder Heimat mit einem „Rucksack“ voller Ideen und Inspirationen und dem immer stärker werdenden Wunsch einer beruflichen Selbständigkeit. Der Mut nun endlich auch diesen Traum in die Realität umzusetzen und ein eigenes Unternehmen zu gründen, kam mit der zündenden Idee unserer „The Pretzel Pizza“, die wir nach vielen Monaten des Experimentierens nun voller Stolz präsentieren können und niemandem mehr vorenthalten wollen.

Bei The Pretzlers darf sich der Pizzateig die Zeit nehmen, die er braucht, um viele Stunden zu reifen.

Wir stehen für eine natürliche Bodenständigkeit und respektvolle Weltoffenheit. Gepaart mit einer tiefen Verbundenheit zu unserer Heimat und dem dringenden Bedürfnis Bewährtes zu erhalten, haben wir daher von erster Stunde an einen Fokus darauf gelegt, unsere Rohstoffe wo möglich direkt aus unserer Region zu beziehen. Dabei legen wir großen Wert auf unsere Partnerschaften mit regionalen Erzeugern. Wir gehen also einen Schritt weiter von „Made in Germany“ zu „Made-in-The-Region!“ Aber auch das Thema Nachhaltigkeit als Ausdruck des Respekts für Mensch und Natur ist uns wichtig. Wir haben verstanden, dass wir global alleine wenig ausrichten können, aber wir können unseren Beitrag leisten. Unser Ziel ist es daher stetig nachhaltiger und klimaneutraler zu werden.

Bei The Pretzlers wird der Großteil aller Arbeitsschritte höchstpersönlich von unseren vier Händen mit viel Liebe gemacht, ohne zeitlichen Stress auf die Pizzen auszuüben.

Die Herstellung unserer Pizzen unterliegt stets dem wesentlichen Kerngedanken: Eine gute Pizza braucht Zeit! Dieses Leitmotiv Zeit zieht sich durch unseren kompletten Produktionsprozess: So darf sich unser Teig die Zeit nehmen, die er braucht, um viele Stunden zu reifen. Darüber hinaus wird der Großteil aller weiteren Arbeitsschritte höchstpersönlich von unseren vier Händen mit viel Liebe gemacht, ohne zeitlichen Stress auf die Pizzen auszuüben: vom Ausrollen des Teigs, über das Bestreuen des Rands mit Sesam bis hin zum Verpacken jeder einzelnen Laugenpizza. Nebst der Belaugung an sich entstehen so geschmacklich und visuell wahrhaftig einzigartige Pizzen.

Das Unternehmen The Pretzlers steht für eine natürliche Bodenständigkeit und respektvolle Weltoffenheit, gepaart mit einer tiefen Verbundenheit zu unserer Schwarzwälder Heimat.

Wir lieben Pizza, wir vergöttern jegliche Art von Laugengebäck und wir brennen für Traditionen und echtes Handwerk! Gleichzeitig haben wir nicht zuletzt durch unsere Reisen eine faszinierende Vielfalt an Speisen erleben dürfen. So haben wir uns zum Ziel gesetzt aus kulinarisch Altbewährtem durch innovatives „Out-of-the-box“-Denken spannende neue Genusskreationen zu erschaffen. Unser „Hand-Werk“ beabsichtigen wir langsam aufzubauen und uns nicht dem allgegenwärtigen Trend „Schneller-Größer-Weiter“ anzuschließen. Unseren Fokus legen wir dabei auf unsere Schaffenskraft, unsere qualitativ hochwertigen Produkte und somit auf das Geschmackserlebnis unserer Kunden.

Wir sprudeln nur so vor Ideen, wie wir „The Pretzel Pizza“ weiterentwickeln und das Produktportfolio sukzessive erweitern wollen. Mit geballter kulinarischer Kreativität werden wir über die nächsten Jahre an spannenden neuen Pizzavariationen tüfteln. Darüber hinaus sind vor allem im Bereich Vertrieb und Marketing etliche weitere Projekte rund um die Marke „The Pretzlers“ geplant, um unsere Fangemeinde über dieses einzigartige Geschmackserlebnis zu informieren. Um zukünftig der bereits heute steigenden Nachfrage nachkommen zu können und um mehr Menschen den Zugang zu unseren Pizzen zu ermöglichen, streben wir eine Ausweitung des Angebots auf den regionalen Lebensmitteleinzelhandel an. Wir freuen uns euch an dieser aufregenden Zukunft teilhaben zu lassen.

08/15? Können wir nicht!